Spenden

Wie Sie sich sicher denken können, kostet aktive Flüchtlingsarbeit Geld. In der Karawane arbeiten alle Mitglieder ehrenamtlich, und gerade weil es unser erklärter Ansatz ist, mit Flüchtlingen und nicht für Flüchtlinge zu arbeiten, können wir unsere Arbeit auch nicht durch Mitgliedsbeiträge finanzieren. Flüchtlinge erhalten maximal 40 Euro „Taschengeld“ im Monat, und können sich oft keine Fahrkarte leisten, um an unseren Treffen teilzunehmen, was aber imperativ für unser Selbstverständnis ist. Um unsere Unabhängigkeit zu wahren, wollen wir auch keine staatliche Unterstützung akzeptieren.

Dennoch haben wir Fixkosten: Raummiete, Kopierkosten und Anmeldungen von Veranstaltungen, aber auch Unterstützung von Flüchtlingen in dringenden Angelegenheiten. Deswegen sind wir auf tat- und vor allem geldkräftige Unterstützung angewiesen.

Mit einer Spende für die Karawane unterstützen Sie unsere Arbeit direkt, fördern politisches Engagement gerade auch von Flüchtlingen und tragen dazu bei, dass auch weiterhin eine lokale aktive Gruppe handlungsfähig bleibt. Da wir ehrenamtlich arbeiten, fliessen 100% ihrer Spende in die praktische Arbeit, anstelle von einem Verwaltungsoverhead aufgefressen zu werden.

Wir freuen uns über jeden Betrag, ob einmalig oder per Dauerauftrag. Auf Wunsch erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenquittung.

Spendenkonto
Bayerischer Flüchtlingsrat
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 700 205 00
Konto Nr: 88 32 602
Verwendungszweck: Spende Karawane Muenchen